Besondere Kurse
neben den Angeboten der Abteilungen

                                                                     

SELBSTSICHERHEITSKURSE

„Wie verhalte ich mich in bedrohlichen Situationen richtig?  Soll ich mich gegen einen Angreifer wehren oder besser nicht?  Provoziere ich ihn vielleicht durch meine Gegenwehr?"

Sofern eine Frau sich derartige Fragen schon einmal gestellt hat, kann sie die Antworten in einem Selbstbehauptungskurs, den der Polizei-Sportverein in Zusammenarbeit mit der Polizei Oberhausen anbietet, erhalten. Durch den Kurs führen speziell dafür ausgebildete Trainer und eine Beamtin des Sachgebietes Vorbeugung.

Durch selbstbewusstes Auftreten und trainierter Verteidigungsbereitschaft können Frauen das Risiko, Opfer einer Gewalttat zu werden, deutlich reduzieren. Eine Studie der Polizei Hannover zeigt, dass 70 % der Frauen, die sich durch heftiges Schreien und Wehren einem Überfall widersetzt haben, eine Vergewaltigung verhindern konnten.

Da Täter vorrangig unsichere, unselbstständige, schüchterne und hilflose Frauen und Mädchen als Opfer aussuchen, sollte dem Täter frühzeitig signalisiert werden, dass er bei einem Übergriff mit Widerstand zu rechnen hat.

Interessierte Mädchen ab 16 Jahren und Frauen können sich bei der PSV-Geschäftsstelle anmelden, informieren und beraten lassen.

Neuer Kursbeginn: 18.01.2018

 

Weitere Informationen unter: - Gerd Leefmann Tel: 0208 / 800 945 sowie

                                           - Polizeipräsidium Oberhausen Tel: 826 / 3800 sowie

                                           - E-Mail: vorstand@psv-oberhausen.de

 

Impressum/Disclaimer